Das Linkprofil sauber halten

Alex 15. Juli 2020 0 Comments

Wieso es so wichtig ist, seine Backlinks regelmäßig zu überprüfen, schädliche zu entwerten und wie man dies macht

Genau wie der Inhalt der eigenen Webseite stetig aktuell gehalten werden sollte, so gilt das gleiche auch für das eigene Linkprofil. Auch dieses sollte permanent sauber gehalten werden, da es einen großen Einfluss auf das Ranking der eigenen Seite in den Suchergebnissen der Suchmaschinen hat.

Was ist ein sauberes Linkprofil?

Eine anerkannte Webseite erhält mit der Zeit einige Backlinks von anderen Seiten, die zur eigenen Seite verweisen. Grundsätzlich ist dies ein gutes Zeichen, da es bedeutet, dass andere Webseitenbetreiber die eigene Webseite als Referenz verlinken.

Allerdings sind nicht alle dieser entstehenden Backlinks positiv für das Ranking der eigenen Webseite. Einige können auch entstehen durch:

  • Unprofessionelles Linkbuilding
  • Negative SEO
  • Scraper-Seiten.

Auf was sollte bei einem sauberen Linkprofil geachtet werden?

Ein sauberes Linkprofil kann vor allem anhand der folgenden Kennzahlen überprüft werden. Diese fließen auch in die Bewertung durch Google und andere Suchmaschinen ein:

  • Gesamtanzahl der Links
  • Gesamtanzahl der verlinkenden Webseiten
  • Das Vertrauen einer Webseite, bspw. gemessen durch Majestics Trust Flow oder MOZ´ Spam Score
  • Art der Links und deren Verteilung, beispielsweise auf Foren-Links, Social-Media-Links, Blog-Links, Content-Links, News-Links, Hub-Links, Sidebar-Links, Footer-Links etc.
  • Verhältnis von follow- und nofollow-Links
  • Verhältnis von Text- und Bildlinks zum Inhalt
  • Nutzung und Verteilung der Ankertexte
  • Zeitliche Entwicklung der Links auf der Webseite

Um die Bewertung der eigenen Webseite durch die Algorithmen der Suchmaschinen und damit das Ranking der Seite in den Suchergebnissen für Nutzer positiv zu halten, sollte das eigene Linkprofil daher regelmäßig überprüft werden.

Wie ist bei der Überprüfung des Linkprofils vorzugehen?

Damit das eigene Linkprofil sauber bleibt und somit zur Generierung von Traffic auf der eigenen Webseite beitragen kann, sollte es in regelmäßigen Abständen nach folgenden Schritten überprüft werden:

  • Regelmäßige Überprüfung aller Links
  • Nicht nur Verlassen auf Links in der Search Console, sondern auch andere Tools nutzen
  • Bewertung der vorhanden Links nach folgenden Kriterien:
    • Wie vertrauenswürdig ist die linkgebende Seite?
    • Welches Publikum verkehrt auf der linkgebenden Seite?
    • Passt der Link inhaltlich?
    • Wie wurde verlinkt?
    • Ist der Link natürlich entstanden?

Wurden bei der Überprüfung der Links solche gefunden, die schädlich für die eigene Webseite sind, sollten diese entwertet werden. Dies geschieht mit dem Disavow Tool.

Dies ist ein Tool innerhalb der Search Console, mit welchem bestimmt werden kann, dass bestimmte Links von Google nicht mehr beachtet werden. So haben die schädlichen Links keinen Einfluss mehr auf das eigene Ranking in den Suchergebnissen.

Obwohl Google diese Links dann nicht mehr beachtet, funktionieren die Links weiterhin. Es kann also immer noch Traffic über diese Links auf die eigene Seite kommen. Wer sicher gehen will, dass die Links nicht mehr existieren, sollte mit dem Seitenbetreiber in Kontakt treten. Google sagt zwar, dass der reine Disavow nicht ausreicht. Unsere Erfahrung zeigen aber das Gegenteil. Im Zweifelsfall sollte solch eine Einstellung von Profis vorgenommen werden, um nicht versehentlich auch „gute“ Links zu entwerten.

Welche Rolle spielt Penguin?

Penguin (benannt nach einem Mitarbeiter bei Google, nicht nach dem Tier) ist ein Teil des Algorithmus von Google, welcher die Linkprofile von Webseiten erkennt und durchleuchtet. Hierbei ist der Algorithmus vor allem auf der Suche nach unnatürlichen Mustern. Werden diese erkannt, wird der Betreiber einer Seite in Bezug auf die relevante Unterseite abgestraft.

Neben der Entwertung von schädlichen Links gilt es also außerdem, manuelle oder automatische Abstrafungen zu vermeiden. Diese können beispielsweise durch zu viel oder irrelevante Links vorkommen.

Durch den gezielten Abbau der schädlichen Links oder deren Entwertung kann das Linkprofil bereinigt werden.

AboutAlex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.