Wikipedia Backlink

Ein Backlink von Wikipedia auf die eigene Webseite ist bei vielen Webmastern heiß begehrt. Doch Wikipedia ist kein Linkverzeichnis, in dem sich jeder Eintragen kann und darf. Die Wikipedia-Community prüft daher aktualisierte Artikel und neu angelegte Beiträge sorgfältig auf Spam und entfernt diesen gegebenenfalls.

Dennoch besteht die Möglichkeit, über diese Methoden einen Wikipedia Backlink zu generieren:

  • Firmenprofil
  • Fachartikel als Quelle
  • Expired Domains
  • Autorenprofil aufbauen

Was macht einen Wikipedia Backlink so besonders? #

Wikipedia gilt in den Augen der Suchmaschinen als eine seriöse und besonders hochwertige Quelle. Daher besitzt Enzyklopädie eine hohe Domain Authority.

Von Wikipedia ausgehende Links sind jedoch mit einem nofollow-Attribut versehen. Sie können daher keinen Link Juice an die verlinkte Seite vererben. Damit hat ein Wikipedia Backlink keinen direkten Einfluss auf die SEO Optimierung. Doch in der Branche ist mittlerweile umstritten, ob die Algorithmen von Google und Co. nofollow-Links wirklich keine Bedeutung zumessen. Google hat angekündigt, ab März 2020 auch mit nofollow versehene Links zu crawlen. Daher ist nicht auszuschließen, das auch Wikipedia-Links einen mehr oder weniger unmittelbaren Einfluss auf die Rankings haben können.

Daher sind bezüglich des Wikipedia Backlinks vor allem die indirekten Effekte der Verlinkung zu betrachten. Durch eine Listung in den Quellenverweisen erhöht sich die Möglichkeit, weitere Backlinks zu erhalten. Viele Redakteure und Publisher nutzen Wikipedia als Informationsquelle und geben hier bevorzugt die gelisteten Quellennachweise als Quelle an. Auf diese Weise können im Zuge des Wikipedia Links nachgelagert weitere Backlinks entstehen.

Im selben Zug kann die Wikipedia Verlinkung eine gute Möglichkeit für zusätzlichen Traffic darstellen. Durch die weitere Verbreitung des Linkziels durch die Übernahme der Quellenangabe kann sich dieser Effekt vervielfachen. Letztendlich kann so durch den Wikipedia Backlink in einem weiteren Punkt indirekt auf das Ranking Einfluss genommen werden: Traffic ist für Google und Co. ein wichtiges Usersignal und wird im Algorithmus entsprechend berücksichtigt.

Was gilt es beim Linkaufbau in Wikipedia zu beachten? #

Insgesamt gibt es fünf Regeln, die man beachten sollte, wenn man einen Wikipedia Backlink anstrebt. Die folgenden Dinge sollten deshalb auf jeden Fall beachtet werden.

Wichtig zu wissen ist, dass Wikipedia keine Werbeplattform ist. Man sollte nicht versuchen, die Webseite zu nutzen, um eigene Inhalte zu bewerben. Außerdem muss der neutrale Blickpunkt der Enzyklopädie berücksichtigt werden. Aus diesem Grund ist es möglich, dass Wikipedia Artikel mehrere Sichtweisen enthalten. Außerdem ist der Content der Wikipedia Seiten frei zugänglich und natürlich auch nutzbar. Wichtig ist außerdem zu erwähnen, dass die Community sehr respektvoll miteinander umgeht. Natürlich bestätigen Ausnahmen immer die Regel, denn auch Wikipedia will sich kontinuierlich verbessern. Wikipedia hat deutlich gemacht, dass die Webseite kein Personen- oder Firmenverzeichnis ist. Über nicht in der Öffentlichkeit stehende Personen oder kleine Firmen können bei Wikipedia also keine Einträge verfasst werden. Eine gewisse Relevanz muss deshalb immer vorhanden sein. Ein Firmeneintrag erweist sich bei Wikipedia als sehr kompliziert.

Wie bekommt man einen Wikipedia Backlink? #

Um einen Wikipedia Backlink zu bekommen, sollte man seinen Inhalt direkt für einen Wikipedia Artikel erstellen. Um einen relevanten Artikel schreiben zu können, sollte in jedem Fall die Keyword Recherche in Wikipedia stattfinden. Die Keyword Recherche zeigt Begriffe an, die der Wikipedia Webseite helfen würden. Die relevanten Begriffe zu finden, ist nicht gerade einfach, wenn man sich auf eine Nische beziehen will. Teilweise kann es vorkommen, dass Wikipedia zu einem bestimmten Thema noch gar keine Unterseiten erstellt hat. Nach der Keyword Recherche muss der Inhalt erstellt werden. Die Content-Erstellung ist aufwendig und sollte gut recherchiert sein. Dementsprechend empfehlen SEO-Experten Quellen von bereits bestehenden Texten herauszusuchen, die nicht korrekt sind. Auch sollten diverse Wikipedia Artikel nach Vollständigkeit überprüft werden, möglicherweise muss inhaltlich noch etwas hinzugefügt werden. Vielleicht findet man als Webseitenbetreiber sogar noch Quellen, die besser zum bestehenden Artikel passen. Um von Wikipedia beachtet zu werden, benötigt man also viel Fachwissen. Im Anschluss muss nur noch der Link in den neu verfassten Beitrag eingefügt werden.

Die folgende Methode, um an einen Wikipedia Backlink zu gelangen, ist nicht unüblich, aber dennoch nicht die beste Möglichkeit. In diesem Fall würde man sich die verlinkten Webseiten genauer anschauen und prüfen, ob diese noch zu erreichen sind. Sollten die verlinkten Webseiten nicht mehr zu erreichen sein, dann kann man die Domain kaufen und sich über einen Wikipedia Backlink freuen.

So wird man ein Wikipedia Autor #

Um ein Wikipedia Autor zu werden, muss man glaubwürdig sein. Sollte man sogar einen Blog betreiben, dann hat man gute Chancen, von Wikipedia akzeptiert zu werden. Wer bei Wikipedia Autor werden will, der muss als einzelne Person zu finden sein. Bei der Anmeldung sollte also auf eine E-Mail-Adresse mit einem Firmennamen verzichtet werden. Die Wikipedia Richtlinien geben einen Überblick über die Regeln. Als Wikipedia Autor sollte man keine Veröffentlichungen über die eigene Person oder über die eigene Firma tätigen, denn man muss stets neutral berichten. Durch die neutrale Berichterstattung wird es einem SEO-Experten nicht leicht gemacht, einen Wikipedia Backlink zu erstellen. Deswegen empfiehlt es sich, einen Artikel zu erstellen, der indirekt etwas mit der eigenen Webseite zu tun haben könnte. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Voraussetzungen, die ein Wikipedia Autor erfüllen muss. Die Einhaltung von Guidelines, der Wortwahl und auch der richtigen Formatierung müssen in jedem Fall eingehalten werden, um von Wikipedia als Autor respektiert zu werden. Erst wenn der Autor ein wenig Erfahrung gesammelt hat, kann man versuchen, ein paar Links in einen bestehenden Artikel zu integrieren.

Bedeutung für SEO #

Verlinkungen, die von Wikipedia ausgehen, werden als besonders vertrauenswürdig empfunden. Die Glaubwürdigkeit wird also durch die Verlinkung von Wikipedia gesteigert. Die Enzyklopädie Wikipedia kann täglich sehr viel Traffic verzeichnen, was der eigenen Webseite durch eine Verlinkung von Wikipedia natürlich nur zugutekommt. Wikipedia setzt auf hochwertigen Content, der sich an die Wikipedia-Richtlinien hält. Aus diesem Grund erhält Wikipedia von allen Suchmaschinen jede Menge Vertrauen. Bei Google hat die Enzyklopädie Wikipedia sogar eine Sonderstellung, denn bei vielen Suchbegriffen wird direkt ein Artikel aus Wikipedia angezeigt. Ein Link, der schwer zu bekommen ist, ist besonders wertvoll. In diesem Fall hat ein Link von Wikipedia für die eigene Webseite einen besonders hohen Stellenwert. Die Hürden für einen Backlink aus Wikipedia sind zwar hoch, aber ein Versuch lohnt sich definitiv. Außer Zeit kostet der Aufbau von Backlinks bei Wikipedia nämlich nichts.

Fazit zum Wikipedia Backlink #

Die indirekten Effekte des Wikipedia Backlinks können durchaus Vorteile für die SEO Optimierung einer Domain bringen. Beim Aufbau des Links sollte jedoch auf Spam verzichtet und die Relevanzkriterien der Plattform berücksichtigt werden. Webmaster, deren Webseite noch jung ist, sollten zunächst auf einen Wikipedia Backlink verzichten. Gerade erst veröffentlichte Webseiten sollten sich in erster Linie um normalen Linkaufbau bemühen.